4. August 2008

So nun endlich meld ich mich mal wieder und erzähl euch nen bisschen was so in den letzten Tagen passiert ist.

Zunächst kam ich ja am 28.07 in New York an,wurde aber sofort weiter nach Stamford verfrachtet. Dort hatten wir 4 Tage lang ne Einführung zu Amerika,Familie und so weiter…

Man muss sagen es könnte jetzt durchaus Interessanteres geben, aber wir habens geschafft.

Am zweiten Tag sind wir dann nach New York rein(Abends)und konnten uns so das Wichtigste anschauen. Ich sag euch…New York, das ist ne große Stadt :-) .Wir waren auf dem Rockefeller Center, haben uns die Stadt von oben angeschaut, am Ground Zero, der Freiheitsstatue, dem Times Square und am Central Park. Ich hab nen Film gedreht..wenn ich mal Zeit hab ihn zu bearbeiten und hochzuladen, dann schaut ihn euch an….ist hoffentlich gut geworden.

Ja und das Alles haben wir bei Nacht erlebt…

Nun ja nach Stamford wurde ich dann am Donnerstag weiter nach Woodstock(meiner neuen Heimat)gebracht, wo ich dann anfangen konnte mich einzuleben. Ich wohn jetzt in nem riesen Haus( mit Vorgarten und allem drum und dran ) und hab mein eigenes Auto. Die Kinder sind wirklich super, super süß und haben mich gleich umarmt, als sie mich das erste Mal gesehen haben. Aber auch meine Gasteltern sind super drauf und erklären mir Alles mit dem ich Probleme hab. Und auch das Englisch wird immer besser…von Tag zu Tag.

Naja ich habe nun also meine ersten Tage, hier im neuen Land hinter mir, und ich kann mich wirklich nicht beklagen. Trotzdem packt mich ganz schön oft das Heimweh und ich würde gerne wieder zu Hause bei Allen sein…da kannt ich mich aus, da konnt ich die Sprache und ich hatte meine Freunde. Aber das ist nen neues Abenteuer und ich hoffe es wird spannend.

Sobald es mal wieder was neues gibt meld ich mich…also BYE!!!!

Den ganzen Beitrag lesen »